“Guadare questo paessagio si scopre sempre qualcosa, un albero insolito, un giro di sentieri, un colore mai visto…” – In dieser Landschaft entdeckt man immer wieder etwas Neues: einen ungewöhnlichen Baum, einen Wegverlauf, eine noch nie zuvor gesehene Farbe…
-Cesare Pavese

Piemont – “Am Fuße des Berges” – trägt seinen Namen zu Recht: Über 550 Kilometer Gebirgsketten (u.a. Argentera, Monviso, Gran Paradiso, Monte Rosa) sowie die Poebene und Hügellandschaften des Monferrato prägen das Landschaftsbild.

Das Piemont grenzt im Norden an die Schweiz, im Westen an Frankreich, im Süden an Ligurien und im Osten an die Lombardei.

Diese Region Norditaliens, unweit der Seealpen, ist voll von kulturellen Schätzen, rebenbewachsenen Hügeln und historischen Städten, Dörfern und Weinstraßen.
Für einen ersten Eindruck rund um Lage, Historie, Küche u.v.m. schauen Sie in unsere Piemont-Navigation oder in die Bildergallerie. Für einen zweiten Eindruck: besuchen Sie diese wunderschöne Region doch einfach persönlich