Cascina Grassi

Navigation

GoogleEarth
Koordinaten für Navigationsgerät:
44° 38′ 28.51” N / 8° 17′ 23.83” E
GoogleMaps
im Suchfeld “Cascina Grassi” eingeben

 

Wegbeschreibungen

piemont_anreise_cascina_Schilder

Autoanreisen via:

St. Gotthard

A5 Richtung Karlsruhe/Basel
Grenzübergang Basel
Richtung Luzern E 35/San Gottardo
(wenn es das Wetter ermöglicht: über den eindrücklichen Pass fahren)
Richtung Lugano E35 (an Bellinzona vorbei)
hinter Luganersee: Ausfahrt “Varese/Stabio”
an der Ampel links Richtung “Varese/Stabio” halten
geradeaus bis Grenzübergang “Gaggiolo/Dogana”
nach Grenzübergang gilt generell: auf Hauptstrasse bleiben,
Ausschilderung Richtung “Autostrada/Varese” folgen
neuer Doppel-Kreisverkehr nach Zoll: geradeaus fahren (Beschilderung fehlt)
4. und 5. Kreisverkehr: Richtung “A8/Milano” halten
danach folgt die teilweise neue Umfahrung von Varese
nach den neuen Tunnels: 2. Abfahrt Richtung “A8/Milano” folgen
am folgenden Autobahnkreuz (vor Zahlstelle):
in Richtung “Genova/Gravellona” halten (A8) -> kurz danach wird die Mautstelle für Ticketbezug erreicht
danach ca. 115 km auf dieser Autobahn immer Richtung “Genova” und “Alessandria” fahren (A8 bzw. A26)
die A26 bis Ausfahrt “Alessandria Sud” fahren
hier die A26 verlassen und ab da Richtung Acqui Terme halten (erste Möglichkeit nach der Zahlstelle rechts ab)
an Acqui Terme vorbeifahren, weiter in Richtung Savona bis Bistagno in Bistagno rechts über die Bahngleise (Schild Bubbio: 8,5 km)
Straße macht in Bistagno eine starke Linkskurve, der bitte folgen in Richtung Cortemilia (Straße SP 228) bis Bubbio (es folgt kein weiteres Bubbio-Schild bis zum Ortseingangsschild)
vor Ortskern Bubbio links abbiegen Richtung Reg. Grassi -> Beschilderung “Agriturismo Cascina Grassi” folgen
über die Brücke auf der kurvenreichen Straße noch ca. 2 km bergan fahren danach sehen Sie auf der linken Seite einen alten Hof und dort rechts gegenüber befindet sich die Auffahrt zur CASCINA GRASSI

Milano

Bei dieser Streckenführung (via Grenzübergang Gaggiolo) ist ein kurzes Stück Landstraße erforderlich. Wenn Sie lieber durchgehend Autobahn wünschen, ist dies via Mailand möglich. D.h. nach Lugano verlassen Sie die Autobahn nicht, sondern fahren via Grenzübergang Chiasso weiter an Milano vorbei (Richtung Genua) bis zur Ausfahrt Alessandria Sud (A26), ab da immer in Richtung Acqui Terme halten und ab Acqui wie oben beschrieben.

San Bernardino

beschrieben ab Pfändertunnel (A14):

A14 verlassen in Dornbirn-Süd

auf die B204; diese in Richtung Autobahn (ausgeschildert: Schweiz) fahren
auf die A13/E43 in Richtung Chur
nach Chur immer in Richtung San Bernardino (Tunnel)
nach dem Tunnel in Richtung Bellinzona/Lugano
kurz vor Bellinzona führt die A13 automatisch auf die E35 in Richtung Lugano
ab Lugano siehe die Wegbschreibung via St. Gotthard
Bei Ihrer Anreise fahren Sie bei Acqui Terme am Supermercato BENNET vorbei (rechter Hand auf Umfahrungsstrasse).
Wenn Sie dort einkaufen möchten, hier die Öffnungszeiten:

Montag – Samstag 08:30 – 20:30 Uhr, Sonntag 09:00 – 20:30 Uhr
Montags sind außer Bennet fast alle Geschäfte in unserer Region geschlossen; am Wochenende dafür vieles bis abends geöffnet.

Wenn Sie die Variante Flug / Mietwagen bevorzugen:

Wegbeschreibungen (von den jeweiligen Flughäfen zu uns)

Mailand/Malpensa (ca. 180 km)

Direkt ab Flughafen auf die Zubringerautobahn/Schnellstraße bis zur Anschlußstelle Busto Arsizio;
von dort die A8 in Richtung Gravellona Toce;
einige Kilometer nach der Ausfahrt Castelleto Ticono gabelt sich die Autobahn;
ab da auf die A26 Richtung Alessandria/Genua;
diese in Alessandria Sud verlassen;
ab hier siehe allgemeine Wegbeschreibung der Autoanfahrt.

Genua Airport (ca. 100 km)

Vom Flughafen aus in Richtung Autobahn halten:
A12 Richtung Savona/Ventimiglia
einige Kilometer hinter Genova-Voltri gabelt sich die Autobahn;
ab hier A26 Richtung Alessandria;
bis Ausfahrt Ovada;
ab Ovada der Beschilderung bis Acqui Terme folgen;
ab Acqui Terme siehe die allgemeine Wegbeschreibung der Autoanfahrt.

Torino Airport (ca. 130 km)

der Flughafen Turins liegt nördlich der Stadt;
erst einmal auf der Autobahn Richtung Turin und dann in Richtung Alessandria/Piacenza halten (A21);
diese bis Asti-Est fahren;
ab dort Landstraße Richtung Canelli;
in Canelli angekommen Richtung Acqui Terme;
man überquert in Canelli links abbiegend Bahngleise, ab hier ist Bubbio ausgeschildert (noch 10 km);
über Cassinasco erreichen Sie Bubbio an einer T-Kreuzung;
hier fahren Sie rechts und unmittelbar danach wieder links (Schild Reg. Grassi und Madonna della Neive);
ab hier siehe allgemeine Wegbescheibung der Autoanfahrt.

 

... und hier gibt es noch ein paar sehr sehenswerte Vorschläge für Zwischenstopps Ihrer Hin-, Rück- oder Weiterreise:

Deutsch